Preisverleihung wird verschoben

SAARBRÜCKEN Die Partner des Axel Buchholz Preises 2020 haben aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise gemeinsam beschlossen, den für Mai angesetzten Verleihungstermin, zu dem auch die Gewinnerinnen und Gewinner bekannt gegeben werden sollten, zu verschieben.

Der genaue, spätere Termin und in ihm die Gewinnerinnen und Gewinner werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Partner des insgesamt mit 7 500 Euro dotierten Preises zur Förderung des journalistischen Schülernachwuchses im Saarland sind der Saarländische Rundfunk, die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, das Ministerium für Finanzen und Europa des Saarlandes, die Sparkassen-Finanzgruppe und der Sozialverband VdK Saarland e.V.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de