Praktikum für Jugendliche im Nachbarland

Département Moselle und Eurodistrikt SaarMoselle suchen Plätze in der Grenzregion

FORBACH Das Département Moselle und der Eurodistrikt SaarMoselle engagieren sich im Rahmen des Projekts Sesam’gr – kofinanziert durch das europäische Förderprogramm Interreg VA Grossregion – in der Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität, der Mehrsprachigkeit, der Interkulturalität und der Berufsorientierung, insbesondere bei den Jugendlichen.

Bei einer Aktion dieses Projekts geht es darum, Praktikumsplätze für Jugendliche im Nachbarland zu finden.

Aktuell werden Praktikumsplätze für Schüler der 9. Klasse aus dem Collège Jean Moulin in Forbach gesucht. Es handelt sich um eine reine „Beobachtung“ (Hospitation) zur Exploration der Berufswelt.

Das Praktikum/die Hospitanz soll fünf Tage (vom 10. bis 14. Februar) dauern. Idealerweise sollten jeweils zwei Schüler in einem Unternehmen/einer Gebietskörperschaft untergebracht werden.

Eine Praktikumsvereinbarung wird zwischen dem Collège, dem Schüler und dem Unternehmen unterzeichnet.

Infos und Ansprechpartner beim Département de la Moselle, Direction de l’Education, Service des Dynamiques Linguistiques, 1 rue du Pont Moreau, 57036 Metz Cedex 3, Tel. (0033) (0) 387378227 oder E-Mail: maud.lorenzi@moselle.fr.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de