Prämierung Weitflugwettbewerb

Beim Heimatshoppen haben 26 Kinder mitgemacht

EPPELBORN 26 Kinder des katholischen Kinderhauses St. Josef Eppelborn empfingen Bürgermeisterin Müller-Closset, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Neunkirchen, Klaus Häusler, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Neunkirchen, André Schmitt sowie Wirtschaftsförderer Hans-Peter Hoffmann zur Prämierung des Weitflugwettbewerbs anlässlich der Aktionstage Heimatshoppen.

Die Luftballons der Gewinner flogen bis zu 100 Kilometer weit. Drei Karten kamen aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz nach Eppelborn zurück.

Constantin Gothe, Aleksandra Novak und Finn Lehmann heißen die glücklichen Gewinner. Sie erhielten Sparbücher der Sparkasse im Wert von je 50, 30 und 20 Euro sowie eine Powerbank. Dazu gab es für alle Kinder noch ein Malbuch und Buntstifte.

Klaus Häusler überreichte der Leiterin Margret Rupp einen Gutschein in Höhe von 100 Euro für einen Einkauf beim ortsansässigen Wasgau. Dieser wird für fair gehandelte Produkte eingesetzt. Außerdem erhielt die Einrichtung noch ein Bild als Andenken an die Auftaktveranstaltung Heimatshoppen mit Ministerin Anke Rehlinger und Geschäftsführer Standortpolitik bei der IHK des Saarlandes, Dr. Carsten Meier. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de