Positive Bilanz

Ordnungsamt zufrieden mit Corona-Kontrolltag

Pirmasens. Das Ordnungsamt hat sich am vergangenen Sonntag am landesweiten Corona-Kontrolltag beteiligt. Mit Unterstützung der Polizei wurde die Einhaltung der gültigen Regeln in Pirmasens überprüft.

Beamten der Polizei Pirmasens unterstützen den originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienst bereits seit Beginn der Pandemie bei der Überwachung der Einhaltung der Beschränkungen. Die gemeinsame Streife war im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Schwerpunkt der Aktion waren die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln bei Spaziergängern in Parks und der Fußgängerzone sowie die Aktivitäten auf den Spiel- und Sportplätzen. Bei Sonnenschein waren Parks und die vielen Wanderwege ein bevorzugtes Ausflugsziel. „Erfreulicherweise konnten größere Menschenansammlungen in diesem Zusammenhang nicht festgestellt werden“, erklärt Stephan Becker, Sachgebietsleiter beim Ordnungsamt. „Der überwiegende Teil der Bevölkerung hielt sich vorbildlich an die Corona-Regeln“, lobte Becker. Die Stadtverwaltung setzt seit Beginn der Pandemie auf Aufklärung und sachlichen Dialog mit den Bürgern. Einzelne Ansprachen erfolgten lediglich in Wartesituationen von Eiscafés. Auf die entsprechenden Sensibilisierungen wurde überwiegend positiv reagiert. Lediglich gegen einen uneinsichtigen Wiederholungstäter musste ein Bußgeld verhängt werden. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de