Populismus – ein Chamäleon?

SAARBRÜCKEN Am Samstag, 7. November, von 9 bis 16.30 Uhr findet in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, in Saarbrücken, ein Seminar mit dem Titel „Populismus – ein Chamäleon?“ statt. Es referiert Magnus Juckel.

Trump will eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen, Marine Le Pen tritt ein für einen ökonomischen Protektionismus und Alexander Gauland relativiert die Bedeutung des Holocausts für die deutsche Geschichte.

Populisten sind im Jahr 2019 allgegenwärtig. Vieles haben populistische Politiker gemeinsam, mindestens genauso viel unterscheidet sie aber auch. Überlegungen zu den Ursachen für das Erstarken der Populisten gibt es zuhauf, die Erklärungsansätze für das Phänomen sind aber mindestens so unterschiedlich wie die Ausgestaltung populistischer Politik in der Praxis. Das Seminar gibt einen Überblick.

Anmeldung erforderlich per E-Mail unter info@sdsaar.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de