Poncelet nicht zu schlagen

Sieg im Herren-Turnier bei der Tischtennisvereinsmeisterschaft des TV Geislautern

GEISLAUTERN Auch in diesem Jahr richtete die Tischtennisabteilung des Turnvereins (TV) 1891 Geislautern wieder eine Vereinsmeisterschaft aus.

In den Wettbewerben der Beginners, Schüler und Herren sowie in der Trostrunde und in der Jugend kämpften 18 Teilnehmer um den Sieg. Mit Karen Bohnenberger war auch ein Mädchen am Start. Sie erreichte in der Trostrunde das Finale und musste sich dort nur knapp Fabian Brücker geschlagen geben.

Die Veranstaltung zog viele Zuschauer an. Diese sahen spannende Wettbewerbe auf hohem Niveau. Die Eltern trugen ihren Teil zum Erfolg des Turniers bei. Sie stellten Kuchen, Laugengebäck und Muffins zur Verfügung. Dieses Angebot wurde von den Zuschauern sehr gut angenommen.

Bei den Beginners setzte sich Efdal Karaaslan durch. Marvin Zimmer und Julian Stang schafften es aufs Podium.

Im Wettbewerb der Schüler konnte Tim Tornes den Gesamtsieg bejubeln. Er ließ Nils Meiser, Franko Kuhada und Emre Güzel hinter sich.

Bei den Herren triumphierte Michael Poncelet. Er besiegte im Finale Julian Moritz. Ale­xander Baal und Nico Bernhard teilten sich den dritten Platz. Und bei der Jugend behielt Philip Groß die Oberhand. Im Endspiel setzte er sich gegen Franko Kuhada durch.red./dl

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de