Polizei sucht Zeugen nach Einbruchversuch

SAARBRÜCKEN Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung sucht das Landespolizeipräsidium mit Phantombild nach einem jungen Mann, der am frühen Mittwochabend (13.05.2020), gegen 18:22 Uhr, in der Zähringer Straße in Saarbrücken in ein Mehrparteienhaus einbrechen wollte. 

Nach derzeitigem Erkenntnisstand gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann mit einem Schraubenzieher mehrfach die Eingangstür des Mehrparteienhauses aufzuhebeln versuchte. Erst als er von einer Zeugin gestört wurde, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete mit einem mintfarbenen Mountainbike in Richtung Saarbrücker Innenstadt.

Personenbeschreibung:

   - Männlich

   - Anfang 20

   - ca. 175cm groß

   - Südosteuropäisches Erscheinungsbild

   - Schlanke, eher "schlaksige" Figur

   - Gepflegte Erscheinung

   - Leicht gebräunte Haut

   - Akzentfreies Deutsch

   - Überbiss

   - Dunkle Jogginghose, dunkles Sweatshirt und Sportschuhe

   - Narbenlose, reine Haut

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0681) 962-2133 oder an jede andere Polizeidienststelle.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de