Polizei beendet Trunkenheitsfahrt

SAARLOUIS Am frühen Sonntagmorgen, 1. Dezember, wurden Beamte der Polizei Saarlouis in der Innenstadt auf einen französischen Pkw aufmerksam, der mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Grenze geführt wurde. Die Beamten hielten das Auto an und kontrollierten den Fahrer, einen 30-jährigen Franzosen. Es stellte sich heraus, dass dieser erheblich alkoholisiert war. Die Polizisten brachten ihn zur Dienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen, Fahrzeugschlüssel und Führerschein sichergestellt wurden.

Zudem fanden die Beamten bei der Durchsuchung des Mannes Betäubungsmittel, die beschlagnahmt wurden. Den Beschuldigten erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de