Planspiel Börse 2019

Etwa 300 Schüler und Studenten waren dabei – Sieger profitieren von guter Börsenlage

NEUNKIRCHEN Der DAX hatte sich im vierten Quartal des Jahres gut entwickelt. Dies kam auch den Teilnehmern des Planspiel Börse, Europas größtem Börsenspiel, zugute. Auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Neunkirchen beteiligten sich ca. 300 Schüler und Studenten und lernten viel über Börse, Aktion & Co.

Die Sparkasse prämierte jetzt im Rahmen einer Feierstunde die Sieger-Teams aus dem Landkreis Neunkirchen.

Das Brexit-Chaos mit den anstehenden Neuwahlen, der Handelskrieg zwischen den USA und China sowie das drohende Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump konnten den DAX während der Spielzeit nicht stoppen, vielmehr gelang es dem deutschen Leitindex, sich im Spielverlauf in die Nähe des Allzeithochs von über 13500 Punkten heranzutasten.

Eine gute Ausgangslage für die Teilnehmer der 37. Spielrunde. Die Sparkasse Neunkirchen betreute dabei insgesamt 88 Depots von Schülern, 24 Depots von Studenten und drei Depots von eigenen Auszubildenden.

Die Sparkasse ehrt die glücklichen Sieger aus dem Landkreis im Rahmen einer Feierstunde in ihrer Hauptstelle in Neunkirchen, bei der insgesamt Geld-Preise im Wert von 1800 Euro in den Kategorien „Gesamtwertung“ sowie „Nachhaltigkeit“ verteilt wurden.

Jörg Welter, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neunkirchen, gratuliert den Gewinnern: „Die gute Börsensituation erleichterte den Teilnehmern den Zugang zu einem spannenden Finanzthema. Beim Planspiel Börse lernen die Teams auf spielerische Art, sich intensiv mit der Börse, den wirtschaftlichen Zusammenhängen, aber auch den aktuellen politischen Ereignissen zu beschäftigen. Gerade die Förderung finanzieller Bildung bei jungen Menschen ist ein wichtiges Anliegen unserer Sparkasse, um in Zukunft auch persönliche Finanzentscheidungen fundiert treffen zu können. Gerade in Zeiten niedriger bzw. negativer Zinsen sind Anlagen im Wertpapierbereich eine wichtige Alternative zu klassischen Anlageprodukten im Spar- bzw. Geldmarktbereich.“

Die glücklichen Preisträger kommen von folgenden Schulen: Gymnasium am Krebsberg, Gymnasium am Steinwald, Illtalgymnasium, Kaufmännisches BBZ Neunkirchen sowie von den Gemeinschaftsschulen in Spiesen-Elversberg, Eppelborn und Ottweiler. Außerdem wurden erfolgreiche Studenten der ASW Berufsakademie in Neunkirchen ausgezeichnet.

Den 1. Platz im Schüler-Wettbewerb belegt in der Kategorie „Gesamtwertung“ das Team „Syx“ vom Gymnasium am Krebsberg mit einem Wertzuwachs von 3550,07 Euro (+7,0 Prozent). Das Team „BitteCoinBit“ vom Gymnasium am Steinwald freut sich über Platz 1 in der Nachhaltigkeitswertung. Beim Studentenwettbewerb wird das Team „KV“ der ASW Berufsakademie Saarland ausgezeichnet für den Sieg in der Kategorie Nachhaltigkeit und die Spielergruppe „Bullseye50“ in der Kategorie Gesamtwertung mit einem Wertzuwachs von 879,49 Euro (+8,4 Prozent).

Wer sich weiterhin mit der Börse beschäftigen möchte, findet auf der Homepage der Sparkasse Neunkirchen viele aktuelle Börseninformationen. Die nächste Spielrunde im Planspiel Börse steht auch schon fest – sie startet am 30. September. Mehr Informationen zum Planspiel Börse gibt es unter www.sparkasse-neunkirchen.de. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de