Piraten stechen in See

Tortuga und die rockigen Landratten in Saarbrücken

SAARBRÜCKEN Hart steuerbord und volle Kraft voraus! Am 23. November verwandelt sich das Saarbrücker Kunstwerk in ein Piratenschiff in dem ordentlich die Post abgeht.

Tortuga sind die Heavy‘N‘Roll Piraten aus der Saaribik. Gewöhnlich segelt die Band im englischen Hard und Heavy Gewässer. Doch in diesem Jahr hat die fünfköpfige Crew einen einmaligen Kurswechsel angekündigt und ein deutschsprachiges Kinderrockalbum mit zehn Liedern und zehn Hörspielen produziert. „Leinen Los entführt nicht nur die jüngsten Fans in die Welt der Piraten. Auch die großen Seebären werden dabei jede Menge Spaß haben“, so Tina Gebhard, Sängerin und Gründerin von Tortuga.

Wer dem Hard Rock also wohlgesonnen ist, der sollte sich am 23. November, ab 19 Uhr an Deck der Tortuga wagen. Denn dann präsentieren die Freibeuter ihre neue CD „Leinen Los“ und das beste, die CD gibt es wieder kostenlos, so wie alle Musikwerke von Tortuga. Zum einen online als Download und zum anderen auch in einer limitierten Auflage, die die Zuhörer an diesem Abend serviert bekommen.

Doch Tortuga stechen nicht alleine in See. Zusammen mit den saarländischen Hard Rockern „Massive Punch“ und den nordrhein-westfälischen MelodicProgRocker „Liveware“ wird den Besuchern ein Abend voller Rockmusik geboten. Nun heißt es: Werdet Crewmitglied! Lichtet den Anker, Tortuga und seine Landratten setzten die Segel.

Karten gibt es in folgenden Vorverkaufsstellen: Drachenwinkel und Whisky Tower Dillingen, Schlagzeugschule Andreas Meyer, Kunstwerk Saarbrücken sowie contact@tortuga-saar.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de