Pilotprojekt am Klinikum

Ehrenamtliche Helfer zur Betreuung demenzkranker Patienten gesucht

NEUNKIRCHEN Das Diakonie Klinikum Neunkirchen gGmbH sucht ehrenamtliche Helfer für die Betreuung von demenzkranken Patienten. Wenn sie ins Krankenhaus kommen, sind Demenzpatienten in besonderer Weise auf individuelle Betreuung und Unterstützung angewiesen.

Ein vom Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen gefördertes Projekt ermöglicht den Einsatz von Betreuungskräften ambulanter Dienste im Krankenhaus.

Ehrenamtliche Mitarbeiter helfen den demenzkranken Patienten, sich in der fremden Umgebung zu orientieren, den Tag zu strukturieren. Und sie sind ihnen auch emotional eine Stütze, wenn sie zum Beispiel traurig oder ängstlich sind.

Vor dem Einsatz im Krankenhaus werden die freiwilligen Helfer geschult. Für die Tätigkeit erhalten sie eine Aufwandsentschädigung.

An jedem Vormittag kommt ein Ehrenamtlicher zum Einsatz; die Dienstzeiten sind frei wählbar.

Bewerbungen bitte an den stellvertretenden Pflegedirektor, Peter Blietschau, E-Mail: peter.blietschau@kreuznacherdiakonie.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de