Perl startet in die Gigabit-Gesellschaft

„Inexio“ baut in Perl, Sehndorf und Oberperl Glasfaserhausanschlüsse

PERL Die letzten Wochen haben auf eindrucksvolle Art und Weise gezeigt, wie wichtig eine leistungsfähige Datenanbindung ans Internet ist. Ganz gleich ob Arbeiten von Zuhause oder Lernen auf Distanz – ohne eine vernünftige Datenanbindung waren Erwachsene wie Kinder vor große Herausforderungen gestellt.

Ein neues Infrastrukturprojekt des saarländischen Telekommunikationsunternehmen „Inexio“ wird jetzt in den drei Perler Ortsteilen Perl, Sehndorf und Oberperl bei entsprechender Nachfrage dauerhaft für erstklassige Verbindungen sorgen. „Nichts transportiert Daten schneller als das Licht“, sagte Anja Genetsch, Abteilungsleiterin kommunaler Projektvertrieb bei „Inexio“, während der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit Bürgermeister Ralf Uhlenbruch. „Daher führen wir die Glasfaserkabel bis zum Hausanschluss der Gebäude und sorgen so für verfügbare Bandbreiten von 1 Gbit/s“. Insgesamt 1455 Haushalte und rund 140 Unternehmen können in den nächsten zwei Jahren vom Ausbau profitieren.

Perler Bürger, die sich jetzt schon informieren möchten, finden unter www.inexio.net alle Informationen über die erforderlichen Bauarbeiten für einen Glasfaserhausanschluss und alle Details über die „Ix Fiber Tarife, die in Zukunft zur Verfügung stehen.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de