Pedelec-Fahrer schwer gestürzt

BOUS Am Freitagmorgen, 26. Juni, wurde die Polizei wegen eines gestürzten Fahrradfahrers in der Straße Am Weinberg in Bous alarmiert: Der Mann sei verletzt und blute stark.

Der 70-jährige Pedelec-Fahrer aus Bous musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er trug keinen Fahrradhelm.

Ein Zeuge sah den Fahrradfahrer die abschüssige Straße hinunterfahren. Plötzlich habe er einen lauten Knall gehört. Als er sich umdrehte, habe er den Pedelecfahrer auf der Straße liegen sehen. Ein anderes Fahrzeug sei zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe gewesen.

Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de