Ottweiler Weihnachtsmarkt 2019

Vielfältiges Programm in außergewöhnlichem Ambiente

OTTWEILER Von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember sorgt der Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt von Ottweiler, mit ihren Fachwerk- und Renaissancegiebeln, romantischen Gassen und Plätzen, wieder für eine ganz besondere Atmosphäre.

Der Markt führt auch in diesem Jahr wieder rund um die malerische Ringbebauung der Altstadt, wo zahlreiche Händler und Vereine sowohl Handwerkliches wie Kulinarisches anbieten. Ein abwechslungsreiches Programm verspricht Unterhaltung und weihnachtliche Stimmung.

Neben traditionellem Glühwein und Speckwaffeln gibt es Likörspezialitäten, Lebkuchen- und Feldbäckerei-Leckereien sowie herzhaften Flammkuchen, Rostwürste und vieles mehr. So mancher Besucher wird sicherlich auch bei den handgefertigten Weihnachtsartikeln, selbstgenähten oder -gestrickten Handarbeiten und Geschenkideen, Kerzen, oder Honigprodukten sowie Adventsgestecken fündig werden.

Eröffnet wird der Markt am Freitag, 29. November um 18 Uhr. Blechbläser wandern durch die Altstadt und von 19 bis 22 Uhr sorgt das Duo „Da Capo“ auf der Bühne am Schlosshof für musikalische Stimmung. Der Nachtwächter führt Besucher um 19 Uhr kostenlos durch die Altstadt und um 20 Uhr startet eine Feuershow auf dem Rathausplatz.

Am Samstag, 30. November dreht der „Bischof Nikolaus“ seine Runden und reicht Geschenke an die kleinen Besucher. Ein Drehorgelspieler bringt Musik auf dem Markt und um 20 Uhr startet wieder eine Feuershow auf dem Rathausplatz.

Am Sonntag, 1. Dezember ertönen von 14 bis 16 Uhr weihnachtliche Stücke des Saxofon-Quartetts „Spätlese“ und ab 16 Uhr sorgt der „Singing Santa“ für Stimmung und ein Drehorgelspieler für Nostalgie auf dem Markt.

Zudem lädt die Ottweiler Geschäftswelt zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ein. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de