Ostermarkt in der Scheune

Förderkreis lädt nach Güdingen ein

GÜDINGEN Der „Förderkreis Güdinger Scheune“ lädt am Sonntag, dem 7. April, von 10 bis 18 Uhr, zu seinem traditionellen Ostermarkt in die historische Güdinger Scheune ein. Dabei können die Besucher aus dem reichhaltigen Angebot

bekannter Hobbykünstler wählen.

Dazu gehören unter anderem Osterkränze, Silberschmuck, Glaskunst, Keramik, handgefertigte Seifen, selbst gekochte Marmelade und Honig aus dem Bliesgau. Die Brennerei des Gartenbauvereins Güdingen ergänzt das Angebot durch ihre traditionell hergestellten Brände und Liköre.

Für das leibliche Wohl sorgt der Förderkreis, wobei sich die Kuchenkreationen der „Scheunenbäckerinnen“ stets wachsender Beliebtheit erfreuen. Der ebenfalls in der Scheune beheimatete Modelleisenbahnclub stellt seine Anlage im Fahrbetrieb vor. Interessenten können ihr mitgebrachtes Material im Gleich- und Wechselstrombetrieb testen. Der Eintritt ist frei.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de