Orgelkonzert mit Christian von Blohn

BISCHMISHEIM Christian von Blohn besucht die Stiftung Schinkelkirche Bischmisheim! Der Kirchenmusiker und Konzertorganist gilt als einer der versiertesten und renommiertesten Organisten Deutschlands. Von Blohn, geboren 1963 in Homburg (Saar), ist seit 1993 als Dekanatskantor des Bistums Speyer tätig und leitet dort zudem die Abteilung des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts. Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn durch ganz Europa, dazu kommen zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

Am Donnerstag, dem 17. Oktober, wird von Blohn im faszinierenden Ambiente der Bischmisheimer Schinkelkirche zu Gast sein und auf der Bautzener Eule-Orgel spielen. Anlass ist eine Einladung, die Delf Slotta, Vorsitzender der Stiftung Schinkelkirche Bischmisheim, ausgesprochen hat. Um 19 Uhr wird Christian von Blohn u. a. Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Carl Philipp Emanuel Bach, Joris Verdin, Wolfgang Amadeus Mozart und César Franck spielen. Dabei wird auch die eindrucksvolle und vielbestaunte Illumination in der Bischmisheimer Schinkelkirche präsentiert.

Der Eintritt zur Veranstaltung mit Christian von Blohn ist frei, eine Spende zur Förderung der Stiftungsarbeit wird erbeten.red./tt/Foto: Werner Johann

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de