Orgelbauverein St. Ludwig

Studienfahrt erklärt das Werk von Ernst Alt

SAARLOUIS Der Orgelbauverein St. Ludwig lädt zur Studienfahrt „Orgelmusik und Vorstellung von Werken von Ernst Alt im Saarland“ ein. Die Gemeinschaftsveranstaltung des „Orgelbauvereins St. Ludwig Saarlouis“ und des „Ernst – Alt - Kunstforum Hanweiler“ findet am Samstag, 7. September, statt.

Start ist um 8.30 Uhr vor der Pfarrkirche St. Ludwig. Ende ist gegen 19.30 Uhr in Saarlouis. Es besteht die Möglichkeit in der Mittagspause zum Stadtbummel und Mittagsessen in Saarlouis. Anmeldung (22 Euro; für Vereinsmitglieder 20 Euro): info@orgelbauverein-st-ludwig-saarlouis.de Info: www.orgelbauverein-st-ludwig-saarlouis.de

Die ganztätige Studienfahrt zu den Wirkungsstätten von beinhaltet Orgelmusik von Regionalkantor Armin Lamar in den Pfarrkirchen St. Ludwig Saarlouis und Heilige Schutzengel Schaffhausen sowie einem gemütlichen und geselligen Abschluss mit Imbiss. Dazwischen mit Kaffee und Kuchen im Cave-La-Salle (Haus Koch) in Saarlouis.

Am Vormittag werden die Werke von Ernst Alt in der Pfarrkirche Schaffhausen, Heilige Schutzengel vorgestellt: der Altar, die Tabernakel Stele, das Lamm, der Siebenarmige Leuchter, der Adler, der Taufstein und die Mariensäule, Referent ist Thomas Schwarz.

Orgelmeditation zur Marktzeit ist um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Ludwig Saarlouis, mit Regionalkantor Armin Lamar und Meditationstexte von Thomas Schwarz.

Am frühen Nachmittag stellt Dr. Josef Mischo die Fenster in der Turmkapelle der Pfarrkirche St. Ludwig vor: Christophorus, Rafael & Tobias, Jona und der gute Hirte.

Im Cave-La-Salle, Haus Koch, wird das Bronzeportal von Ahrweiler St. Laurentius und das Bronzeportal von St. Johann Saarbrücken vorgestellt, Referenten sind Dr. Yann Leiner und Heribert Denzer.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de