Online-Vortrag mit Diskussion

SÜDWESTPFALZ Am Dienstag, 21. April, bietet der Deutsche Volkshochschulverband von 19 bis 20.30 Uhr in Kooperation mit dem WWF den Online-Vortrag Smart Democracy an. Darin gehen Referenten des Ecologic Instituts und des WWF folgenden Fragen auf den Grund:Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen?

In welchem Maße tragen unsere Essgewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei?

Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln?

Was kann jeder Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus? Es handelt sich um einen kostenlosen Online-Vortrag als Live-Übertragung, den Interessierte auf ihrem Rechner zu Hause mitverfolgen können. Die anschließende Diskussion wird moderierte. Teilnehmer können dabei über ein Online-Tool live Fragen zum Thema stellen und damit die Diskussion der Experten direkt beeinflussen. Den Vortrag anhören kann jeder, der sich bis zum 17. April in der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Südwestpfalz unter Tel. (06331) 809336 oder auf www.kvhs-swp.de anmeldet.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de