Online-Kurse immer beliebter

Der Kneipp-Verein Spiesen während der Corona-Krise

Spiesen. Bis Februar 2020 liefen die etwa 60 wöchentlichen Kurse des Kneipp-Vereins Spiesen noch ganz normal: von Aroha über Faszientraining, Line Dance und Meditation bis Yoga und Zumba®, für jeden Geschmack, jedes Alter und alle Fitnesslevel … Von heute auf morgen wurden sämtliche Hallen geschlossen, alle Kurse mussten abgesagt werden. Im April starteten die ersten kostenlosen Onlinekurse, die sich sehr großer Beliebtheit erfreuten.

Sämtliche geplanten Reisen und Workshops mussten abgesagt werden. Durch Maskennähen oder Projekte wie „Mit Steinen ein Zeichen setzen“ haben die Mitglieder versucht, allen gut durch die Krise zu helfen. Verbundenheit und Zusammenhalt sollten gestärkt werden.

Ab Juni liefen viele Kurse wieder als Präsenzkurse an, Outdoor-Kurse über die Sommermonate kamen sehr gut an. Die Kinder- und Baby-Kurse konnten leider nur begrenzt durchgeführt werden, da Abstandsregeln mit Kleinkindern nur sehr schwer einzuhalten sind.

2020 wurde das Kneippbecken komplett erneuert, während des Sommers fanden daher wöchentlich Wanderungen dorthin statt.

Anfang November wurde der Verein erneut ausgebremst. Sämtliche Aktivitäten waren wieder untersagt. Seit dem erneuten Lockdown finden wöchentlich mehrere Kurse regelmäßig online statt, die sehr gut angenommen werden: Yoga, Rückentraining, Faszientraining, Zumba®, Kapow® und Bodyshaping.

Anlässlich des Kneipp-Jahres 2021 – 200 Jahre Sebastian Kneipp – werden zu den fünf Säulen der Kneippschen Lehre (Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung) kostenlose Vorträge und Veranstaltungen angeboten. Beginn ist Anfang März mit dem Tag der Ernährung.

Zu folgenden Themen gibt es Vorträge: Intervallfasten, Darmbarriere und Ballaststoffe, Antivirale Ernährung und Stärkung der Leber. Zum Mitmachen findet eine Detox-Yoga-Stunde statt.

Am 22. März ist der Tag des Wassers, am 30. Juni der Tag des Fußes, am 15. August der Tag der Heilkräuter und am 10. Oktober der Tag der Seelischen Gesundheit. Für alle Tage sind Vorträge und Mitmachaktionen geplant – entweder online oder als Präsenzveranstaltungen.

Auf der Internetseite www.kneipp-verein-spiesen.de kann man sich über sämtliche aktuellen Kurse und Aktivitäten informieren. Hier findet man auch Audio- und Videosequenzen zur Entspannung und Bewegung.

Der Kneipp-Verein Spiesen hofft für 2021, dass der „normale“ Kursbetrieb bald wieder möglich ist und die Mitglieder und Kursteilnehmer gesund bleiben, damit das Vereinsleben nochmals so stattfinden kann, wie es die Mitglieder gewöhnt sind. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de