OGV Haustadt sagt Pflanzenbörse ab

HAUSTADT Noch weiß man nicht, wie die Entwicklungen zur Corona-Krise verlaufen. Der OGV Haustadt muss daher seine stets gut besuchte Pflanzenbörse absagen. Gartenliebhaber, die schon Stauden und Ähnliches für die Börse gesammelt haben, sollten diese aufheben. Im Herbst am 18. und 19. September bietet der Verein die Aktionstage „Kürbis und Keltern“, wo auch eine abgespeckte Pflanzenbörse mit angeboten werden soll.

Die Zeit der Ausgangsbegrenzung sollte man nutzen zum Anlegen von Blumen- und Gemüsebeeten. Wer dazu Hilfe und Rat benötigt, kann sich an die Obst- und Gartenbauvereine wenden, die gerne ihre Erfahrungen weitergeben an Neueinsteiger.

Fragen zum OGV Haustadt, Mitgliedschaft, Geräteverleih und alles rund um den Garten an die Vorsitzende Rosemarie Günther-Arand unter Tel. (06835) 6176.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de