Offene Türen im KuBa

Am 28. und 29. September Tage der Bildenden Kunst

SAARBRÜCKEN Am Samstag, dem 28. September, und am Sonntag, dem 29. September, sind die Künstlerateliers und Kunstorte in der Landeshauptstadt für den Publikumsverkehr geöffnet. Das Kulturzen­trum am EuroBahnhof bietet in diesem Jahr wieder ein attraktives Programm. In den qualitativ hochwertig besetzten Ateliers geben die ansässigen Künstler sowie Gäste Einblicke in ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Druck, Film und Fotografie, Plastik und Bildhauerei sowie Medienkunst.

Neben den offenen Ateliers sind im KuBa mit der Ausstellung von Werken des Künstlers Fritz Berberich und dem „Herbstsalon 2019“ zwei sehenswerte Ausstellungen zu erleben. Für interessierte Besucher werden zu verschiedenen Uhrzeiten an den Tagen der Bildenden Kunst öffentliche Führungen durch den Herbstsalon angeboten.

In der benachbarten Sonderwerkstatt sind fünf weitere Künstlerateliers geöffnet, sodass am Kulturstandort Eurobahnhof eine in Saarbrücken einzigartige künstlerisch-kreative Konzentration zu erfahren ist.

Auch für das leibliche Wohl ist mit einer Kaffee- und Kuchentheke sowie einem Getränke- und Grillstand gesorgt. Gemütliche Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen und Austauschen ein.

Öfnnungszeiten im KuBa: Samstag, 28. September, 14-18 Uhr, und Sonntag, 29. September, 11-18 Uhr.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de