Öffentlicher Bücherschrank vor dem Fellenberg-Zentrum

MERZIG Seit kurzem befindet sich vor dem Fellenberg-Zentrum ein öffentlicher Bücherschrank. Der ausrangierte Getränkeschrank war zu schade für die Entsorgung, daher hatten Mitarbeiter die Idee, ihn nach dem Vorbild in Losheim am See, zu einem Bücherschrank umzubauen. Hier können nun Bücher und Hefte ausgeliehen und getauscht werden. Gerne kann der Schrank auch mit nicht mehr benötigen Büchern befüllt werden.

Wenn alle sich um den Schrank mitkümmern, haben viele „Leseratten“ (zum Beispiel während Wartezeiten in den Sprechstunden der Arztpraxen oder ambulanten Operationen) kostenlose Lesefreude.

red./ti/Foto: SHG

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de