OB Demmer mit neuem Dienstwagen

Saarlouiser Stadtoberhaupt setzt auf Hybrid-Technologie von Ford

SAARLOUIS Auch mit seinem neuen Dienstwagen bleibt der Saarlouiser Oberbürgermeister Peter Demmer der Marke Ford treu: Nachdem der Saarlouiser Verwaltungschef bereits zuvor einen Ford Kuga geleast hatte, folgt nun das neue Modell derselben Baureihe, der Kuga ST Line Plug-In Hybrid. Die Hybrid-Technologie ist dabei die besondere Neuerung im Vergleich zum Vorgänger. Rund 50 bis 75 Kilometer fährt der Kuga mit Strom.

So können tägliche Fahrten innerhalb des Stadtgebietes oder im Saarland problemlos mit klimafreundlicher Elektromobilität abgewickelt werden, während für Langstrecken weiterhin der klassische Benzin-Motor zur Verfügung steht.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de