OB Britz verleiht Bürgermedaille an Saarbrücker Bürger

SAARBRÜCKEN Die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat bei einer stimmungsvollen Feier im Rathausfestsaal die Bürgermedaille an Saarbrücker Bürger verliehen. Die Bürgermedaille erhielten Uwe Bußmann, ­Yvette Gottiaux, Dr. Lieselotte Hartmann, Anita Lang, Christoph Schacht sowie Jörg Böhmer und Imka Pappermann vom Stadtbauernhof Saarbrücken. Die Bürgermedaille wird seit 2010 alle zwei Jahre verliehen. „Nachdem die Verleihung nach 2002 vorübergehend eingestellt wurde, habe ich die Tradition dieser Bürgermedaille wiederbelebt, weil ich der Meinung bin, dass sich viele Menschen in ganz besonderer Weise um unsere Stadt verdient machen und wir deshalb die Möglichkeit haben sollten, ­diese besonders zu ehren und damit ihre Leistungen zu würdigen. Denn unsere Gesellschaft braucht dieses ehrenamtliche Engagement und Zivilcourage“, sagte OB Britz.

Die Bürgermedaille der Landeshauptstadt Saarbrücken kann als Zeichen der ehrenden Anerkennung an Persönlichkeiten und/oder Vereinigungen verliehen werden, die sich über die Erfüllung beruflicher oder satzungsgemäßer Aufgaben hinaus in politischer, wissenschaftlicher, künstlerischer, sozialer, wirtschaftlicher, sportlicher oder anderer Weise für das Wohl der Stadt ausgezeichnet und damit um die Stadt in außerordentlicher Weise verdient gemacht haben. Das Vorschlagsrecht haben die Oberbürgermeisterin und die Fraktionen im Stadtrat.

Über die Verleihung der Bürgermedaille entscheidet der Stadtrat in geheimer Abstimmung in nichtöffentlicher Sitzung. Die Entscheidung bedarf einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Ratsmitglieder. red./jb/Foto: Landeshauptstadt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de