OB Blatt besichtigt Seniorenresidenz

VÖLKLINGEN Auf Einladung der neuen Heimleitung sowie der Regionalleitung der Alloheim-Gruppe besuchte Völklingens Oberbürgermeisterin Christiane Blatt das Alloheim mitten in der Völklinger Innenstadt. Gemeinsam mit der Pflegedienstleitung machte sie sich ein Bild von der modernen Einrichtung, die vor gut vier Jahren eröffnet wurde. Heute ist das Seniorenheim in der Bismarckstraße fast komplett ausgelastet, nur einige wenige Plätze für Bewohner sind noch frei. Die Oberbürgermeisterin nutzte die Gelegenheit, um sich mit einzelnen Bewohnern auszutauschen.

„Die Corona-Schutzmaßnahmen haben zwar auch im Alloheim in den vergangenen Monaten das Arbeiten und Leben geprägt. Dennoch war mein Eindruck, dass alle gemeinsam diese Herausforderung gut bewältigen konnten“, fasste Christiane Blatt zusammen.

Bei dem Rundgang durch die Anlage konnte sich die Oberbürgermeisterin einen Einblick in den Räumlichkeiten, aber auch über die Außenanlage, wie beispielsweise den Demenzgarten, verschaffen. Die für eine Seniorenresidenz eher ungewöhnliche innerstädtische Lage ermöglicht es den Bewohnern, weiterhin aktiv am öffentlichen Leben teilzunehmen. Zusammen mit dem Pflegepersonal können außerdem schnell und unkompliziert Besorgungen erledigt werden.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich wirklich umfänglich um die Bewohnerinnen und Bewohner. Das sieht man unter anderem an den vielen Aktivitäten, die angeboten und durchgeführt werden, wie gemeinsames Singen, verschiedene Spiele oder gesellige TV-­Abende“, so die Oberbürgermeisterin.

red./jb/Foto: Stadt Völklingen/Lars Hüsslein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de