Nostalgischer Weihnachtsmarkt

24 Hüttenreiber in der Burg Köllerbach am 7. Dezember

KÖLLERBACH Am Samstag, den 7. Dezember, ist es wieder soweit. Der romantische Weihnachtsmarkt in der Burg Bucherbach wird um 14 Uhr öffnen und für zwei Tage die Besucher in der romantischen Kulisse der Burg Bucherbach verzaubern. Der Verkehrsverein kann in diesem Jahr stolze 24 Hüttenbetreiber begrüßen und hat damit wieder einen gut bestückten Weihnachtsmarkt organisiert.

Natürlich ist das Angebot wieder breit gefächert und von kulinarischen Köstlichkeiten bis zu selbst Gebasteltem und Geschenkideen zum bevorstehenden Weihnachtsfest ist für jeden etwas dabei.

Um 15 Uhr wird dann der Weihnachtsmarkt offiziell von der Bürgermeisterin Denise Klein und der Ersten Vorsitzenden des Verkehrsvereins Laila Lenz eröffnet.

Im Anschluss werden um 15.30 Uhr die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Köllerbach mit Weihnachtsliedern für weihnachtliche Stimmung sorgen.

Der Nikolaus wird in seiner Sprechstunde um 16 Uhr an beiden Tagen die Kleinsten mit einem kleinen Geschenk überraschen. Neu wird in diesem Jahr ein Nostalgie-Karusell sein, dass auch bei den erwachsenen Besuchern Erinnerungen wach werden lässt.

Eine ganz neue Aktion des Verkehrsvereins wird ein Wunschbaum für bedürftige Kinder aus unserer Stadt darstellen. Teil dieser Aktion ist auch die Versteigerung eines geschnitzten Weihnachtsbaumes der Familie Albert / Heisel, die diesen an ihrem Stand mit schönen Holzschnitzereien aufbauen werden und den Erlös der Versteigerung an die Wunschbaumaktion spenden werden.

Sonntags werden um 12 Uhr die Hütten öffnen und mit Glühwein, Gebäck, Dekorationsartikeln und allem was zu Weihnachten dazugehört die Besucher begrüßen.

Bereits schon zu Tradition geworden ist der Mistelverkauf zu Gunsten der Aktion Sternenregen. Marc Oehlenschläger ist es wieder gelungen Wettermüller von Radio Salue hierzu sonntags um 15.30 Uhr begrüßen zu können. Dieser wird dann mit anpacken und Misteln verkaufen. Auf der Bühne wird natürlich auch wieder an beiden Tagen ein Programm für alle Altersgruppen angeboten. Chöre, Kapellen und Tanzgruppen werden ihr weihnachtliches Programm darbieten.

Das besondere Highlight auf dem Weihnachtsmarkt in der Burg Bucherbach ist Jahr für Jahr die beliebte Feuershow. Diese wird am Samstag um 19.30 Uhr stattfinden und die Besucher in eine Welt der Flammen entführen.

Der Verkehrsverein Püttlingen, die Hüttenbetreiber und Akteure freuen sich auf einen romantischen Weihnachtsmarkt in der Burg und hoffen auf viele Besucher. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de