Noch lange nicht zu alt

Rockmusik mit dem HeartChor im Salzbrunnenhaus

SULZBACH Einen Chor wie den HeartChor Saar gibt es kein zweites Mal in der Region: Hier singen Senioren nicht „Am Brünnlein vor dem Tore“, sondern fetzige Rockmusik. Weil sie das unter der Leitung des Profimusikers Rouven Wildegger Bitz so mitreißend hinkriegen, haben sie jedes Jahr zahlreiche Auftritte im ganzen Land, allerdings oft im Rahmen geschlossener Veranstaltungen.

Am Samstag, 11. Januar, um 19 Uhr kommt im Salzbrunnenhaus Sulzbach eine der seltenen Gelegenheiten für alle Freundinnen und Freunde fetziger Musik, den HeartChor exklusiv einen ganzen Abend lang zu erleben. Zum Repertoire der junggebliebenen Senioren (Mindestalter 60, die älteste Sängerin ist 92) gehören Songs von den „Ärzten“, von den „Toten Hosen“, von „BAP“ oder von Marius Müller-Westernhagen, aber auch deutschsprachige Versionen der Hits von „AC/DC“ oder „Status quo“.

Motto: Wir sind noch lang nicht zu alt.

Eine Veranstaltung der VHS Sulzbach. Der Eintritt kostet 8 Euro, Vorverkauf bei der VHS Sulzbach. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de