Noch einmal „Landleben“

Der Historische Verein lädt nach Wolfersweiler ein

WOLFERSWEILER Die Ausstellung „Landleben“ in Wolfersweiler geht in die Winterpause. Der Historische Verein „Novallis“ Wolfersweiler öffnet diese am Sonntag, 20. Oktober, das letzte Mal für das Jahr 2019.

Zahlreiche Besucher konnten in diesem Jahr im Ausstellungsraum das Leben in der angeblich „guten alten Zeit“ betrachten, Erinnerungen und Erlebnisse mit anderen teilen, und dadurch den Besuch für Mitbesucher und Gäste bereichern. Es gab und gibt immer wieder neue Sachen, die gebracht wurden und werden, die in den Ausstellungsraum integriert werden.

Vor der Winterpause sind alle noch einmal bei Kaffee und Kuchen eingeladen – zum Stöbern, Geschichten erzählen, Bücher lesen und vielem mehr. Der Ausstellungsraum ist zum Anfassen und Ausprobieren. Der Eintritt ist kostenlos und barrierefrei, parken kann man direkt vor der Haustür auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule in der Parkstraße. Geöffnet ist von 14 bis 17 Uhr. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de