Nicolo mit DM-Bronze-Platz

Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend in Heidenheim

WADERN Bei den Deutschen Meisterschaften der B-Jugend in Heidenheim konnte Nicolo Warnking vom Fechterring Hochwald Wadern einmal mehr beweisen, dass er momentan zu den besten Degenfechtern in Deutschland gehört:

Gehört zu den besten Degenfechtern Deutschlands

Nach einer fehlerfreien Vorrunde erreichte Nicolo an Position eins gesetzt die Runde der letzten 32 Fechter. Mit Siegen über Homa I Kei aus Oldenburg, Johannes von Jonquieres aus Oberammergau und Anton Beskorovainyi aus Berlin erreichte Nicolo das Viertelfinale. Dort war sein Gegner der letztjährige Deutsche Meister Jakob Stange aus Solingen, den er souverän mit 10:4 Treffern besiegte.

Max Busch aus Frankfurt war der der Halbfinalgegner; in einem ausgeglichenen Gefecht ging der Frankfurter mit 10:7 Treffern als Sieger hervor, was für Nicolo den Bronzeplatz im älteren B-Jugend Jahrgang bedeutete. Sebastian Korsten, der zweite Teilnehmer vom Fechterring belegte Platz 57. Max Straub aus Saarbrücken, der auch zwei Mal in der Woche bei Trainer Peter Molter trainiert, konnte im jüngeren Jahrgang die zweite Bronzemedaille für das Saarland gewinnen.

Im Mannschaftswettbewerb vertraten Nicolo Warnking, Sebastian Korsten und Max Straub im Länderpokal die Farben des Fechterbundes Saar und belegten unter 19 Mannschaften einen ausgezeichneten siebten Platz.

Den siebten Platz mit der Saar-Mannschaft erreicht

Trainer Peter Molter zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Schüler: „Zwei Medaillen bei nationalen Meisterschaften sind eine hervorragende Ausbeute und zeigt, dass wir im Fechterring unsere Fechter qualitativ hochwertig ausbilden.“red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de