Neues hören und entdecken

Konzert mit dem Zweibrücker Kammerorchester

ZWEIBRÜCKEN Am Sonntag, 25. November, veranstaltet das Zweibrücker KammerOrchester unter der Leitung von Walther Theisohn um 17 Uhr sein traditionelles Konzert in der Alexandeskirche Zweibrücken. „Le Début“– die Werke des Konzerts kreisen alle um Erstmaligkeit, um Eröffnung, Beginn.

„Le Début“ für Walther Theisohn: Es ist sein erstes Konzert als musikalischer Leiter des ZKO. Noch mehr „Le Début“: Eine Reihe neuer Mitspieler und Schüler der HC Musikschule haben sich dem Zweibrücker Kammerorchester angeschlossen. Auch für diese ist dieses Konzert „Le Début“.

Karten sind erhältlich an der Abendkasse und beim Musikhaus Müller, Hauptstraße Zweibrücken.

Das Zweibrücker Kammerorchester ist ein Laien-Streichorchester. Die Musik, die es spielt, reicht vom Barock bis zur Gegenwart. Zusammen mit Bläsern aus der Stadt und der Region erarbeitet das Orchester auch sinfonische Werke.

Interessierte können sich bei der Musikschule melden, Tel. (06332) 904345, oder einfach zum Proben vorbeikommen. Die Proben sind dienstags, 20 – 22 Uhr, in Raum 202 der Herzog-Christian-Musikschule, Grinsardstraße 16 (Einfahrt Maerckerstraße).red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de