Neues Feuerwehrfahrzeug ist da!

Bürgermeister Rolf Schultheis übergibt HLF 20 an Löschbezirksführer Dieter Altmeier

FRIEDRICHSTHAL Die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsthal freut sich über einen leistungsstarkes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20. Mit diesem neuen Feuerwehrfahrzeug HLF 20 wird kommenden Monat das 30-jährige Tanklöschfahrzeug TLF 16 abgelöst. „Mit dem neuen HLF 20 haben wir ein multiflexibel einsetzbares Fahrzeug für die Friedrichsthaler Wehr angeschafft“, so der Chef der Wehr, Bürgermeister Rolf Schultheis bei der Übergabe an die Feuerwehr. Löschbezirksführer Dieter Altmeier dankte allen im Friedrichsthaler Stadtrat und den Sachbearbeitern, die sich seit Jahren um die Neubeschaffung und Ausstattung des neuen Fahrzeuges gekümmert haben. Neben dem 2 000-Liter- Wasser- und 200-Liter-Schaumtank verfügt das Fahrzeug über ein Sprungpolster, ein Rettungstuch, Flutlichtscheinwerfer, eine Tauch­pumpe, einen Stromerzeuger, Hochleistungslüfter und ein hydraulisches Schneidegerät. Im Fahrer- und Mannschaftsraum haben neun Feuerwehrleute Platz. Dort befinden sich auch deren Atemschutzgeräte. Künftig wird das HLF 20 immer als Führungsfahrzeug vor allen anderen Fahrzeugen ausrücken. 350 000 Euro kostet das HLF 20, das neue Prunkstück der Friedrichsthaler Wehr. Für die Sicherheit der Bürger sorgen bei der Feuerwehr Friedrichsthal rund um die Uhr neun Feuerwehrfrauen und 68 Feuerwehrmänner. Mit ihren beiden Gerätehäusern und den neun Fahrzeugen sind sie ein unverzichtbares Glied für die Sicherheit der Stadt. In fünf bis acht Minuten stellt die Feuerwehr die Einsatzbereitschaft her und ist somit an 24 Stunden am Tag für ihre Bevölkerung da. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de