Neuer Trainer in Merchweiler

Oliver Braue wechselt von Marpingen

MERCHWEILER Der SV Preußen 1919 Merchweiler hat für die Spielzeit 2019/2020 einen neuen Trainer verpflichtet. Oliver Braue, zur Zeit im dritten Jahr bei der SG Marpingen/Urexweiler tätig, wechselt im Juli nach Merchweiler.

Der 51-Jährige spielte zu Beginn seiner sportlichen Karriere bei den Preußen, gehörte vier Jahre zum Oberliga-Kader des 1. FC Saarbrücken. Weitere Stationen, später auch als Spielertrainer und Trainer, waren Illingen, Eppelborn, Wiesbach und wieder Eppelborn.

Oliver Braue: „Das junge Merchweiler Team besitzt Potenzial, die Vereinsführung will mit einem stimmigen Konzept wieder nach vorne. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe im Sommer.“

Mit Stürmer Lukas Pirron vom FV Eppelborn und den beiden Rückkehrern Stefan Mai (Mittelfeld) sowie Antonio Rossi (Tor) wollen die Preußen nach der Winterpause wieder rasch Anschluss an das Mittelfeld der Verbandsliga finden.

Mario Köbrich, bewährter Trainer der zweiten Mannschaft, wird seine Tätigkeit bei den Preußen auch 2019/2020 fortsetzen.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de