Neue Schulbibliothek

Römerbergschule rückt Kulturgut Buch in den Blick

SAARLOUIS Heutzutage informieren sich Schüler über das Internet. YouTube, Google und Wikipedia sind entsprechende Plattformen auch für Grundschüler mehr über den Schulstoff zu erfahren.

Das gute alte Buch gerät wegen der bunten Präsentation der neuen Medien etwas ins Hintertreffen. Aber gerade das Lesen eines guten Buches fördert die Kinder ganzheitlich.

Seit zehn Jahren erhofft sich die Römerbergschule eine neue Ausleihbibliothek und hat es jetzt in guter Zusammenarbeit mit der Stadt geschafft. Endlich wurden in diesem Jahr durch kreative Ideen der Schulleitung, dem Leiter der Bibliothek Weiskopf und Frau Thielen von der Stadt Saarlouis, Räumlichkeiten im Nebengebäude der Römerbergschule hergerichtet.

Der Raum ist freundlich mit grün-weißem Mobiliar eingerichtet. Er besitzt eine Ausleihtheke und drehbare Raumteiler mit integriertem Bücherregal. Außerdem ist die Bibliothek mit einem modernen System der Ausleihe mit neuer Technik Scanner und PC ausgestattet.

Der Umgang mit den ausgeliehenen Büchern ist wichtig für die Entwicklung der Schüler und soll die Kinder hinführen zur ganzheitlichen Bildung. Außerdem erweitert die Bibliothek die Möglichkeiten des Elternhauses den Lesestoff einfach und unproblematisch auszuleihen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de