Neue Musikkurse beim MV Hüttigweiler

HÜTTIGWEILER Der Musikverein Hüttigweiler hat es sich zur Aufgabe gemacht mit der Musikschule den Bewohnern der Gemeinde ortsnah eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen.

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden wieder Anmeldungen entgegengenommen. Wer Interesse hat sollte sich so bald wie möglich melden. Im Elementarunterricht gibt es noch einige freie Plätze. So im beliebten Kurs der musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren, in dem gemeinsam mit anderen Kindern die Welt der Klänge und Instrumente spielerisch, tänzerisch und sängerisch erkundet wird.

Dabei wird nicht nur an die Musik herangeführt, sondern auch die soziale und kreative Kompetenz gefördert. Für Kinder im Grundschulalter gibt es die Grundausbildung mit der Blockflöte, wobei in Kleingruppen von zwei bis drei Kindern erste Erfahrungen mit Instrumentalspiel, Notenschrift, Musiklehre und Ensemblespiel gemacht werden.

Wer ein Instrument lernen will – egal ob als Kind oder Erwachsener – findet im Angebot der Musikschule sicher etwas Passendes. Querflöte, Saxofon, Horn, Posaune, Schlagzeug, Klavier, Gitarre, Akkordeon und Geige werden von einem kompetenten Lehrerteam unterrichtet.

Wer bei der Wahl des Instrumentes noch nicht sicher ist oder die Lehrer kennenlernen möchte, kann gerne eine kostenlose und unverbindliche Schnupperstunde vereinbaren. Und weil das Musizieren mit anderen bekanntlich viel Freude macht, kann man mit einigen Grundkenntnissen in einem der Ensembles der Musikschule mitspielen. Das Blockflötenensemble, das Jugendorchester der beiden Musikvereine Hüttigweiler und Wustweiler „IllJO“ und das sogenannte „Einsteigerorchester“ für erwachsene Anfänger freuen sich jederzeit auf neue Mitspieler.

Und weil Musik gehört werden will, veranstaltet die Musikschule regelmäßig kleine Konzerte, bei der man als Musiker erste Bühnenluft schnuppern kann.

Anmeldung zur Schnupperstunde und weitere Infos bei Anke Eiswirth, Tel. (0163) 1947888 oder Tel. (06825) 9802516; musikschule@mv-huettigweiler.de.

red./am / Foto: Verein

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de