Neue Hauptamtsleiterin

Quierschied: Birgit Biehl folgt auf Axel Matheis

QUIERSCHIED Seit 1. Mai hat die Gemeinde Quierschied eine neue Hauptamtsleiterin. Gemeindeoberamtsrätin Birgit Biehl trat die Nachfolge von Axel Matheis an, der in den Ruhestand eingetreten ist.

Birgit Biehl arbeitet seit 1978 für die Gemeinde Quierschied, als sie eine Ausbildung zur Beamtin im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst begann. Sie war damit die erste Beamtin im gehobenen Dienst bei der Gemeinde Quierschied. Nach erfolgreichem Abschluss der Laufbahnprüfung wurde Frau Biehl zunächst beim Sozialamt der Gemeinde eingesetzt, dessen stellvertretende Leiterin sie wenig später wurde. Von Oktober 1998 bis Dezember 2005 leitete sie das Sozialamt, ehe sie zum Fachbereich I wechselte. Im Dezember 2005 wurde sie zur kommunalen Frauenbeauftragten bestellt, seit Mai 2008 ist Frau Biehl hier stellvertretende Fachbereichsleiterin, Personalverantwortliche und insbesondere zuständig für die Bereiche Kitas und Schulen.

„Ich bin sehr froh, dass wir diese wichtige Position der Hauptamtsleitung mit Frau Biehl intern und überaus kompetent besetzen konnten. Frau Biehl hat die Verwaltungstätigkeit wie Axel Matheis von der Pieke auf gelernt und ist mit ihrer Expertise, guter Menschenkenntnis und nicht zuletzt aufgrund ihrer Erfahrung, die sie unter anderem in den vergangenen zwölf Jahren als stellvertretende Hauptamtsleiterin gesammelt hat, die richtige Person für diese verantwortungsvolle Aufgabe“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de