Neue Brücke im Bereich „Am Kirchenpfad“

KÖLLERBACH Bereits kurz nach der Brückeninstallation konnte der Übergang über den Köllerbach im Bereich „Am Kirchenpfad“ seiner Bestimmung übergeben werden. Insgesamt betrug die Bauzeit etwa einen Monat.

Zeitweise führte eine provisorische Brücke direkt neben dem neuen Übergang über den Köllerbach, nachdem die alte Brücke Ende 2018 aufgrund ihres maroden Zustands kurzfristig stillgelegt und gesperrt werden musste. Diese provisorische Lösung wird nun abgetragen.

Das neue Stahlkonstrukt ist sozusagen ein Zwilling der Brücke, die bereits im Sommer in Püttlingen im Bereich des Platzes Saint-Michel/Am Wimbach errichtet wurde.

Material und Design der beiden Brücken sind auf eine langlebige Nutzung ausgelegt. Die schrägen Geländer lassen Regenwasser besser abfließen; die niedrigen Handläufe sollen Menschen mit Gehschwierigkeiten unterstützen. Zudem soll die raue Kunststoffoberfläche des Untergrundes die Gefahr reduzieren, bei Nässe auszurutschen.

red./tt/Foto: Stadt Püttlingen

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de