Naturfreunde: Fahrt verschoben

SAARBRÜCKEN Die von den saarländischen Naturfreunden in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung für den 19. September geplante Busfahrt nach Reims wird auf den 8. Mai 2021 verschoben. Die Pandemieentwicklung insbesondere im Nachbarland hat die Veranstalter zur Absage der Tagesreise veranlasst. Für die Organisatoren hat der Gesundheitsschutz der Beteiligten Vorrang.

Das Programm der geplanten Fahrt hatte neben einer Besichtigung der Stadt Reims auch den Besuch des Kapitulationsmuseums zur Erinnerung an das Kriegsgeschehen im 2. Weltkrieg vorgesehen. Die Veranstalter haben sich unter Bezug auf dieses Thema dafür entschieden, den 8. Mai, der als „Tag der Befreiung“ gilt, als neuen Termin für die Fahrt nach Reims anzusetzen.

Informationen werden rechtzeitig in der Presse und unter www.naturfreunde-saar.de bekannt gegeben. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de