Närrisches Spendenergebnis

Prinzenpaar übergibt Scheck in Höhe von 1

KOHLHOF Damit hatte niemand im Vorfeld gerechnet! Das Prinzenpaar Prinz Nicolas I und Ihre Lieblichkeit Carina I, das Saarländische Prinzenpaar des Jahres, hat schon seit seiner Proklamation bei allen Veranstaltungen eine Spendenbox dabei, um für einen guten Zweck, das Projekt Klinik-Clown zu sammeln.

Dieses wurde bereits 1999 ins Leben gerufen und wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Die Unterstützung dieser guten Sache lag dem Prinzenpaar sehr am Herzen und so war die rote Spendenbox schon seit der Inthronisierung am 11.11. steht’s dabei und die Tollitäten forderten bei jeder von ihnen besuchten Veranstaltung zum Spenden auf.

Dass bei den mehr als 40 Veranstaltungen ein sehr ordentlicher Betrag zusammenkam, war klar, denn die Närrinnen und Narren ließen sich nicht lange bitten, selbst Kinder spendeten ihr Taschengeld bei den von den Tollitäten besuchten Veranstaltungen.

Nun war es soweit und Prinz Nicolas I und Prinzessin Carina I konnten im Beisein des NKA Präsidenten Karl Albert und aller Vereinspräsidenten des NKA an die Verantwortlichen der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof den Spendenscheck mit der schier unglaublichen Summe von 11111,11 Euro übergeben.

Die Vertreterin der Marienhausklinik, Oberin Beate Leonhard-Kaul und Klinikclown „Pompom“ Michael Schwarz, nebst Assistentin Katharina Reichelt nahmen diesen großzügigen Scheck des Neunkircher Narrenvolkes sichtlich gerührt entgegen.

Als Dankeschön für alle Anwesenden gaben Clown „Pompom“ und Katharina noch ein wunderschön gesungenes Lied zum Besten. Das Neunkircher Prinzenpaar und der NKA sind glücklich, hier auf dies Weise helfen zu können. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de