Närrisches aus der Funkennarrhalla

Die KG Rote Funken brennt während der Session wieder ein Feuerwerk ab

NEUNKIRCHEN Am Samstag, 5. Januar findet ab 20:11 Uhr in der Funkennarrhalla, Zweibrücker Straße 23 in Neunkirchen der Ordensempfang der KG Rote Funken statt. An diesem offiziellen Empfang begrüßt der Verein das amtierende Prinzenpaar des NKA.

Weiter empfangen die Roten Funken alle anderen NKA-Vereine, Vertreter der Presse und viele mehr. Außerdem werden der aktuelle Sessionsorden und weitere externe Ehrungen verliehen.

Die große Kostüm-Kappensitzung der KG Rote Funken e.V. findet am Samstag, 23. Februar in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen statt. Beginn ist um 19:11 Uhr. Die Gäste erwartet ein buntes Treiben im Saal und auf der Bühne, gute Stimmung und viel Spaß, getreu dem diesjährigen Motto „Jetzt funkt‘s“.

Karten sind im Kartenvorverkauf am Mittwoch, 9. Januar ab 19 Uhr und am Samstag den 19. Januar ab 19 Uhr in der Funkennarrhalla und ab dem 21. Januar bei Tabak Doris Frank in der Lindenallee 1 in Neunkirchen erhältlich.

In alter Funkenmanier findet auch in dieser Session die Funken-Fastnachts-Party am Samstag vor Rosenmontag (2. März, Beginn 20:11 Uhr) in der Funkennarrhalla statt. Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Gönner der KG Roten Funken und die, die es noch werden wollen. Die Gäste erwartet unzählige verkleidete Narren, gute Stimmung, kalte Getränke, Musik vom DJ und vieles mehr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Kinder-Faasenacht mit Kostümprämierung findet am Sonntag, 3. März, Beginn 15:11 Uhr, in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen statt. Eingeladen sind alle Nachwuchsnarren mit ihren Eltern und all diejenigen, die einige Highlights der großen Kostüm-Kappensitzung nochmals erleben möchten.

Nach und während des Rosenmontagsumzugs am Montag, 4. März findet ab 12:11 Uhr das Rosenmontagstreiben in der Funkennarrhalla statt. Jeder der gute Stimmung genießen, ein kaltes Getränk zu sich nehmen, sich aufwärmen oder einfach noch nicht nach Hause gehen möchte, ist eingeladen, noch ein letztes Mal für diese Session zu feiern. Der Eintritt ist wie immer frei.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de