Nächstes Treffen der „AmpuSHG“

MERZIG Die „AmpuSHG-LK MZG-Wadern – Selbsthilfegruppe für Menschen mit Arm- oder Beinamputation im Landkreis Merzig-Wadern“ will Betroffenen bei der Lösung der durch die Amputation entstehenden Alltagsprobleme unterstützend zur Seite stehen. Einmal im Monat trifft sich die Gruppe. Das nächste Treffen findet am Samstag, 7. Dezember, um 15 Uhr im Merziger Brauhaus statt Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich wird an diesem Nachmittag zu Gast sein. Infos gibt es bei Horst Billen unter Tel. (06861) 1259 oder Tel. (0162) 7959407 sowie online unter www.bewegen-statt-behindern.saarland oder E-Mail an ampushg-merzig@ampulag.saarland.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de