Nächster Bauabschnitt Kuchenbergstraße

Die Arbeiten erfolgen von der Kantstraße bis zu Esso-Tankstelle

WIEBELSKIRCHEN Am Montag, den 6. Juli 2020, beginnt die nächste Bauphase der Baumaßnahme L 124 Kuchenbergstraße des Landesbetriebes für Straßenbau (LfS). Betroffen ist die Richtungsfahrbahn Ottweiler ab der Einmündung Kantstraße bis Höhe der Esso-Tankstelle auf einer Länge von ca. 400 Metern.

Während der Bauarbeiten werden die Verkehrsteilnehmer mittels Einbahnstraßenregelung von Neunkirchen in Richtung Ottweiler am Baufeld vorbei geführt.

Die Umleitung des Gegenverkehrs erfolgt ab Ottweiler über die B 41 nach Neunkirchen bzw. ab Wiebelskirchen Ortsmitte über die Keplerstraße, L 286 – Schiffweilerstraße - und B 41 nach Neunkirchen.

Für die Dauer der Arbeiten in diesem Baufeld muss die Einmündung Bexbacher Straße voll gesperrt werden. Hierzu wird eine Umleitung über die Ostertalstraße und die L 287 zur Bexbacher Straße ausgeschildert. Die Gegenrichtung wird analog umgekehrt umgeleitet.

Die Fertigstellung dieses Baufeldes erfolgt bis zum 25. Juli.

Der LfS rechnet während der Bauarbeiten mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit für die jeweilige Umleitungsstrecke einzuplanen.

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Baufeld wird nach Absprache zwischen der örtlichen Bauüberwachung und den Anliegern nach Möglichkeit sichergestellt. Die Information der Anlieger erfolgt rechtzeitig vor Baubeginn mit Handzetteln.

Ausblick:

Ab dem 27. Juli ist die Erneuerung der Kuchenbergstraße zwischen den Einmündungen Lessingstraße und Kantstraße unter Vollsperrung vorgesehen. Hierzu informiert der LfS in einer separaten Medien- und Verkehrsinformation.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de