„Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen“

Gianni Jovanovic alias Nono liest aus dem Roman der jüdischen Schriftstellerin Katja Behrens

SAARBRÜCKEN Eine besondere Nikolaus Überraschung wird der Lesben- und Schwulenverband (LSVD Saar) am Freitag, 6. Dezember um 19:30 Uhr mit Gianni Jovanovic im LSVD-Checkpoint, Mainzer Str. 44, Saarbrücken präsentieren.

Gianni Jovanovic alias Nono liest aus dem Roman „Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen“, in dessen Handlung er sich als Roma zwischen Tradition und Homosexualität befindet.

Die vielfach ausgezeichnete, jüdische Schriftstellerin Katja Behrens hat mit „Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen“ einen wunderbaren Roman über die Roma Kultur geschrieben, in dem sie zwischen den Kapiteln auch Gedichte und Lieder von Roma Poeten einfließen lässt.

Sie erzählt aus den „...freudigen und magischen, zuweilen dramatischen und befremdlichen Begebenheiten aus dem Leben von Nono, der in einer Roma-Familie zur Welt kommt. Mit seinen Eltern und Verwandten zieht er von Stadt zu Stadt, lebt in Rüsselsheim, Darmstadt, Nürnberg, Frankfurt und Köln. Schon als kleiner Junge merkt Nono, dass er anders ist. Weil er nicht ausgestoßen werden will, beschließt er, ein „richtiger Zigeuner“ zu werden. Im Alter von vierzehn wird Nono mit der dreizehnjährigen Julijana verheiratet. Mit achtzehn ist er bereits zweifacher Vater. Er weiß, dass er Männer liebt, und legt drei Jahre später seine Homosexualität offen...“

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de