„Nacht der Offenen Tür“

Einblicke ins Theodor-Heuss-Gymnasiums in Sulzbach

SULZBACH Zur „Nacht der Offenen Tür“ am Freitag, den 25. Januar, lädt das Theodor-Heuss-Gymnasium ganz herzlich alle Schüler der vierten Klassen, die nach den Sommerferien zum Gymnasium wechseln wollen, sowie deren Eltern ab 16.30 Uhr in die Schule am Quierschieder Weg ein.

Nach einem musikalischen Auftakt, bei dem sich die jetzige Bläserklasse 6c und die Gesangsklasse 5c präsentieren, haben die Gäste die Möglichkeit, die Schule und ihre vielfältigen Angebote kennenzulernen. In verschiedenen „Ateliers“ zum Zuschauen und Mitmachen kann man z.B. „Biologie (er)leben“, bei einer „Indoor-Outdoor-Rallye“ das Schulgebäude und den schön gelegenen Schulhof mit Klettergerüst und Kletterwand erkunden, im Länder- und Sprachenquiz „Kennst du dich aus?“ seine Frankreich-, England- und Spanienkenntnisse testen, bei „Akrobatik und Parcours“ sportlich aktiv werden, die Faszination der Fächer Chemie und Physik in Experimenten erleben, im Informatiksaal Computerspiele programmieren, im Atelier „So ein Theater!“ die Theater-AG live erleben und seine kreativen Fähigkeiten beim Atelier „Kunst kann jeder!“ unter Beweis ­stellen.

Im Musiksaal wird es darüber hinaus ein „Instrumentenkarussell“ geben, wo man verschiedene Blasinstrumente wie Trompete, Saxophon, Flöte, Klarinette ausprobieren kann. Mit dem Schuljahr 2019/20 startet nämlich am THG die nächste Bläserklasse.

Neben den Ateliers können sich die kommenden 5er Schüler und ihre Eltern in Inforäumen über die Hauptfächer Deutsch, Französisch, Mathematik, den speziellen Förderunterricht in den Fächern Deutsch und Französisch sowie über den sprachlichen und naturwissenschaftlichen Zweig des THG informieren. Die bestehenden Arbeitsgemeinschaften präsentieren sich in der Aula und der Galerie der Schule.

In der Aula stehen auch die Schulleitung, die Schüler- und Elternvertretung sowie die Mitarbeiterinnen der Freiwilligen Ganztagsschule für Gespräche zur Verfügung. Zu zwei verschiedenen Zeiten wird der stellvertretende Schulleiter Klaus Damde im Bistro der Schule das Schulprofil (Zweige, Fördermaßnahmen, Musikklassen, FGTS) ausführlich erläutern.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist ebenfalls gesorgt. Im ­Eltern- und Schülercafé bieten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Snacks und Getränke an.

Die „Nacht der Offenen Tür“ klingt um 20 Uhr mit einer weiteren Präsentation der Bläser- und Gesangsklasse aus. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de