Nachhaltigkeit groß geschrieben

Die levoBank hat auf ihrer Eppelborner Filiale eine Photovoltaikanlage installiert

EPPELBORN Das Thema Nachhaltigkeit ist gerade aufgrund der anhaltenden Klimadiskussion – befördert durch Fridays for Future – in aller Munde.

Zahlreiche politische Initiativen auf europäischer und nationaler Ebene stellen den Markt vor große Herausforderungen, bieten aber – gerade für Genossenschaften – neue Chancen, sich zukunftsträchtig im Markt zu behaupten.

Zusammen mit den Partnern der genossenschaftlichen Finanzgruppe bietet die levoBank jetzt schon viele nachhaltige Bankprodukte in der Beratung an. Ziel des in diesem Zusammenhang vom Bundesverband der deutschen Volks- und Raiffeisenbanken initiierten eigenen Projektes ist es, Nachhaltigkeitsaspekte verstärkt auch bei Investitions- bzw. Anlageentscheidungen zu berücksichtigen.

Bereits seit Jahren lebt die levoBank das Thema Nachhaltigkeit. So werden u.a. zwei große Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Walhausen und Schmidt­heim in der Eifel betrieben. Jetzt wurde auf dem Dach der Geschäftsstelle Eppelborn in der Koßmannstraße eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb gesetzt.

Auf einer Fläche von 300 Quadratmetern erbringen 136 Module eine Gesamtleistung von 46,24 kWp. Im Foyer der Bank wird die erbrachte Stromleistung auf einem Display stets aktuell für die Kunden und Besucher der Bank dargestellt.

Zum offiziellen Start der Anlage betonte Vorstand Winfried Herberg: „Wir nutzen das Dach unseres Gebäudes, um Strom zu produzieren, den wir größtenteils selbst verbrauchen. Im Sommer können wir so unsere Klimageräte zu 80 Prozent über unsere Solaranlage versorgen. Der Strom, den wir nicht benötigen, z.B. am Wochenende, geht ins Netz. Langfristig reduzieren wir dadurch nicht nur unsere Energiekosten sondern tragen aktiv zum Umweltschutz bei. Zukunftsorientiert wird auch eine sogenannte Wallbox installiert, also eine Steckdose, an der künftig E-Fahrzeuge aus dem eigenen Fuhrpark aufgeladen werden können.“red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de