Nach Festival ausgetickt

VÖLKLINGEN Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr kam es in der Poststraße zu einer Sachbeschädigung und in der Gatterstraße zu einem Hausfriedensbruch. Eine Besucherin des „Electro-Magnetic“-Festivals war erbost darüber, dass ihre Bekannte sie nach dem Festivalbesuch nicht zu sich nach Hause mitgenommen hatte.

In ihrer Wut warf die 38-jährige in der Poststraße einen Roller um. Im Anschluss stieg sie in der Gatterstraße durch das offene Fenster in eine Kellerwohnung ein, um dort zu schlafen. Die Wohnungsinhaber habe sie nicht gekannt, so die alkoholisierte Frau. Die aus Rheinland-Pfalz stammende Frau wurde im Anschluss zum Bahnhof Völklingen begleitet. Sie erwarten nun zwei Strafverfahren. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de