Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen

Junge Musiker des Merziger Stefansberg-Gymnasiums laden zum Kammerkonzert

MERZIG Junge Musiker des Merziger Stefansberg-Gymnasiums laden zum traditionellen Kammerkonzert ein: Die Kammermusik-AG des Gymnasiums am Stefansberg gestaltet am Freitag, 22. März, um 19 Uhr ihr Jahreskonzert in der Aula des GaS.

Neben den Konzerten, die an verschiedenen Orten im Einzugsbereich der Schule unter der Bezeichnung Matinée bereits seit mehreren Jahren den späten Sonntagmorgen mit einem musikalischen Erlebnis bereichern, ist das Kammerkonzert als Abendveranstaltung zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Schule geworden.

Die jungen Musiker aus fast allen Klassenstufen spielen Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen und treten dabei in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen auf. Instrumente fast aller Instrumentengruppen sind in diesem Konzert zu hören. Ganz gespannt dürfen die Zuhörer auf die Darbietung der Schüler der Klasse 9d sein, die seit Wochen fleißig proben und ihrem Auftritt entgegenfiebern.

Die Klasse wagt sich an die „Neue Musik“ heran

„Die Klasse wagt sich an die ,Neue Musik‘ heran und will sie den Zuhörern näher bringen. Wir sind sehr gespannt, wie die Stücke „Eigenzeit“ von Mathias Spahlinger und „One Word“ von Pauline Oliveros vom Publikum aufgenommen werden“, so Musiklehrer Christian. Zum ersten Mal wird auch die Geigengruppe des Erweiterten Musikunterrichts beim Kammerkonzert dabei sein. Hier handelt es sich um Schüler, die im Rahmen des Erweiterten Musikunterrichts seit der fünften Klasse Geige im Gruppenunterricht erhalten und dies ab der Klassenstufe sechs in der Arbeitsgemeinschaft „Geige Plus“ weiterführen können. Die Vielfältigkeit der Instrumente und der Auftritt der gesamten Klasse 9d versprechen einen abwechslungsreichen und spannenden Abend.

Freude an der Musik ist am Freitag, 22. März, auf jeden Fall garantiert. Das Kammerkonzert beginnt um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums am Stefansberg (Waldstraße 48) in Merzig und dauert eine gute Stunde. Der Eintritt ist frei. Spenden kommen der weiteren musikalischen Arbeit der Kammermusik-AG und des Fachbereichs Musik zugute.

Im Anschluss lädt die Schule zu einem kleinen Umtrunk in den Musiksaal ein.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de