Musikalischer Frühsommer

Musikverein Lauterbach unter neuer Leitung

LAUTERBACH In den letzten Wochen verging kaum ein Wochenende oder Feiertag an dem der Musikverein Lauterbach nicht musikalisch auf Achse war. Sei es nun Lauterbach gewesen, wie beim SPD-Grenzfest, dem Backhausfest, dem Sommerfest am Gasthaus „Zum Warndt“ und dem Feuerwehr-Zeltlager oder auswärts, wie beim Musikfest an der „Villa Musica“ in Kleinblittersdorf und dem Abteifest in Wadgassen, überall konnten der Musikverein seine Liebe zur Musik weitertragen, das Publikum begeistern und ernteten großen Applaus und teils sogar frenetischen Jubel.

Wer die jüngsten Auftritte der letzten Wochen verfolgt hat, wird bemerkt haben, wenn nicht gerade der 1. Vorsitzende am Dirigentenpult stand, dass hat der Musikverein einen neuen Dirigenten. Denn Holger Nießing musste leider aus familiären Gründen die musikalische Führung des Vereins abgeben. Der Musikverein ­Lauterbach will sich nochmal herzlich bei Holger Nießing für sein Engagement und die ­geleistete Probenarbeit be­danken.

Mit dem neuen Dirigenten, Holger Jacobs, arbeitet man derweil schon auf Hochtouren daran, auch dieses Jahr wieder ein Waldkonzert mit einem ansprechenden Programm auf der Scherf-Ranch aufführen zu können.

Der Termin hierfür ist der 11. August um 17 Uhr. Abschließend noch eine wichtige Ankündigung: Im Rahmen des Vereinsjubiläums am 19. und 20. Oktober wird es am 19. Oktober abends eine Tanzveranstaltung geben, für die der ­Musikverein das Jugendorchester Großrosseln zur Gestaltung des Abends gewinnen konnten. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de