Musikalische Kontraste

Das Sinfonische Blasorchester St. Wendel präsentiert „Pictures of the World“

WEISKIRCHEN Am Sonntag, 25. März, lädt das Gemeinschaftsorchester Steinberg-Weiskirchen zu seiner ersten Veranstaltung im Jubiläumsjahr ein.

Die Kolpingkapelle Steinberg feiert in diesem Jahr ihr neunzigjähriges Bestehen und der Musikverein Weiskirchen wird hundert Jahre alt. Seit fünf Jahren musizieren beide Vereine nun zusammen als Gemeinschaftsorchester. Und das wird gebührend gefeiert. Als Auftakt in dieses Jubiläumsjahr wird das Sinfonische Blasorchester St. Wendel (SBO) ein Konzert unter dem Motto „Pictures of the World“ in Weiskirchen geben. Das SBO ist ein Projektorchester und als solches das einzige große Auswahlorchester der Region. Es setzt sich aus rund 70 Musikern zusammen, größtenteils Mitglieder und Dirigenten von Musikvereinen aus dem Saarland, Luxemburg und dem benachbarten Rheinland-Pfalz.

Mit „Pictures of the World“ präsentiert das Orchester in seinem diesjährigen Konzertprogramm musikalische Kontraste aus unterschiedlichen Regionen unserer Erde.

Die musikalische Leitung des Konzertes teilen sich Bernhard Stopp, Bundesdirigent im Bund saarländischer Musikvereine (BSM) und Stefan Barth, Kreisdirigent des BSM-Musikkreises St. Wendel.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der Hochwaldhalle in Weiskirchen. Der Eintritt ist frei. Selbst musizieren wird das Gemeinschaftsorchester am Samstag, 26. Mai, ebenfalls in der Hochwaldhalle in Weiskirchen. Zusammen mit dem aktuellen Dirigenten Michael Ludwig konnten alle Dirigenten der letzten Jahrzehnte gewonnen werden, noch einmal den Taktstock in die Hand zu nehmen. Ein Jubiläumsfest werden die beiden Vereine am 30. und 31. September in Steinberg feiern.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de