Musik am Nachmittag

Zwei Konzerte der Reihe in Gersheim und Blieskastel

GERSHEIM Teil der Konzertreihe „Musik am Nachmittag“ ist am Sonntag, 30. April, die Veranstaltung in der DRK-Seniorenresidenz Gersheim. Ab 16 Uhr wird in den Beiträgen eines musikalischen Trios den Menschen gedankt, die ohne eigenes Verschulden die Hauptlast des Zweiten Weltkrieges und die Entbehrungen der Nachkriegszeit tragen mussten.

Als Teil der seit 21 Jahren stattfindenden, von der internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation in München organisierten Konzertreihe, treten die Künstler auf. Mit ihrem Repertoire bieten sowohl die Zweibrücker Sopranistin Barbara Buhr, der Bliesdalheimer Pianist Jürgen Rabung als auch die Saarbrücker Klarinettistin Antonia Uerschels ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzert.

Im Repertoire sind dabei neben Volksliedern unter anderem auch Werke der Komponisten Johann Strauß, César Franck, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi oder auch Franz Schubert.

Ein weiteres Konzert in der Region folgt am Freitag, 26. Mai, um 15 Uhr, im Caritas-Altenzentrum St. Josef in Blieskastel.red./ott

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de