Mozart unter´m Sternenzelt

Konzert am Sonntag, 20. Oktober, in Jägersburg

JÄGERSBURG Am Sonntag, 20. Oktober, gibt das Mainzer Kammerorchester im Rahmen der kulturellen Zusammenarbeit von Waldmohr und Jägersburg ab 17 Uhr im großen Saal der Gustavsburg ein Konzert zum Thema „Mozart unter dem Sternenzelt“.

Mozart fand in Mannheim größte Liebe seines Lebens

Mozart, das große Kompositionsgenie, kam mit 21 Jahren an den Mannheimer Hof um sein Glück beim Kurfürsten Karl-Theodor von der Pfalz zu suchen. Gefunden hat er aber die größte Liebe seines Lebens: die 17jährige Sängerin Aloysia Weber. In seinem verliebten Glück und entsprechend himmlischen Gefühlen komponierte er die vier Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello. Es war dies ein Kompositionsauftrag für einen reichen holländischen Amateur-Flötisten namens Dejean. Das himmlische Glück hatte allerdings keine Fortsetzung - Astrologen würden heute die Stellung der Sternzeichen dafür verantwortlich machen.

Karlheinz Stockhausen hat diese musikalisch porträtiert. Drei davon stellen die drei Streicher des Quartetts solistisch zwischen den Quartetten vor. red./aks

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de